Ellenbogen

Ob sportliche Aktivitäten, Handwerken oder einfach nur das Halten einer Tasse - bei Erkrankungen des Ellenbogens können diese Tätigkeiten extrem schmerzhaft oder gar unmöglich werden. Häufig sind dafür Überlastungen der Muskelansätze am Unterarm die Ursache. Bekannt sind diese Schmerzsymptome unter dem Namen "Tennis-Ellenbogen" oder "Golfer-Ellenbogen". Das heißt nicht, dass Sie diesen Sport durchführen müssen, um diese Erkrankung zu bekommen.

Häufig genügt die klinische Untersuchung zur Diagnosestellung. Zum Ausschluß degenerativer Veränderungen oder entzündlich-rheumatischer Erkrankungen kann eine Röntgendiagnostik angeschlossen werden.

Die Therapie ist in erster Linie konservativ. Das Spektrum der therapeutischen Möglichkeiten ist aber eingeschränkt. Gipsbehandlungen und auch die operativen Eingriffe konnten keine überzeugenden Therapieerfolge zeigen. Auch die oft durchgeführten Injektionen mit Cortison müssen aufgrund der Nebenwirkungen des Cortisons sehr kritisch betrachtet werden.

Als nebenwirkungsarme und effektive Behandlungsmöglichkeit steht die fokussierte Stoßwellentherapie zur Verfügung

Unsere Leistungen im Bereich der Ellenbogen