Hand

Schmerzen im Bereich der Hände sind in jüngeren Jahren häufig auf Überlastungen der Sehnen und Muskeln des Unterarmes zurückzuführen. Doch können neu auftretende Probleme auch Zeichen einer beginnenden rheumatischen Erkrankung sein. Besonders im höheren Alter spielt dann der Verschleiß der Gelenke der Hand und der Finger eine große Rolle.

Nicht selten lösen die so genannten Engpaßsyndrome, wie beispielsweise das Carpaltunnel-Syndrom, Schmerzen und Empfindungsstörungen in den Händen aus. Differenzialdiagnostisch müssen auch Störungen in der Halswirbelsäule als Auslöser der Beschwerden in Betracht gezogen werden.

Die klinische Untersuchung, Röntgendarstellung der Hände und ggf. eine zusätzliche fachneurologische Diagnostik können hier schnell Klarheit über die Ursache der Schmerzen verschaffen. In vielen Fällen ist der konservative therapeutische Ansatz das Mittel der Wahl. Doch einige Erkrankungen erfordern auch operative Maßnahmen. Wir empfehlen in diesen Fällen die Beratung durch die Kollegen der Handchirurgie bzw. auch der Neurochirurgie.

Unsere Leistungen im Bereich der Hand